CXG Sphinx Granada

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
CXG Sphinx Granada
Granada5.JPG

Picture by Maurice M. Ohayon

Hersteller Programmierer Markteinführung Elo
CXG David Levy & Mark Taylor 1988
Prozessor Takt RAM ROM
Hitachi HMCS404C 1 MHz (4 MHz Quarz) 1 KB 4 KB
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
Halbzüge
Bibliothek ja, rudimentär Halbzüge ?
Display
Spielstufen 64
Zugeingabe Drucksensoren
Zugausgabe 16 Rand-Led's
Einführungspreis
Prozessortyp 4 Bit Singlechip
Stromversorgung 4 x AAA oder 9V
Maße
Verwandt CXG Sphinx Seville
Sonstiges
kein Permanent Brain, 8 Halbzüge Zugrücknahme



Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse


Infos
wurde 1990 auch unter dem Namen Schneider Sphinx Granada vermarktet, ob die unterschiedlichen Modellnummern "247" und "347" mit einer Vermarktung im Ausland (->Frankreich ?) zusammen hängen, ist nicht bekannt.


Pictures by Maurice M. Ohayon