Fidelity USCF Special Edition Sensory Chess Challenger

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Version vom 7. Januar 2024, 20:56 Uhr von Chessguru (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Fidelity USCF Special Edition Sensory Chess Challenger
Hersteller Fidelity
Markteinführung 1982
CElo 1677
Programmierer Spracklen, Dan & Kathe
Prozessor Takt RAM ROM
6502 2,5 MHz 3 KB 26 KB (+4 KB English Speech ROM, or +8 KB other languages)
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
Bibliothek 8.160 Halbzüge in 381 Varianten
Display 4-stellige 7-Segment LED Anzeige, 64 Feld LEDs
Spielstufen
Zugeingabe Drucksensoren
Zugausgabe 64 Feld-LEDs
Einführungspreis
Prozessortyp 8 Bit
Stromversorgung Netzteil: 9V/1A AC (Transformator)
Maße
Verwandt Fidelity Super 9 Deluxe, Fidelity Prestige
Sonstiges
Sprachausgabe mit Synthesizerstimme, Druckeranschluss, Eröffnungsmodul CB 9 eingebaut



Infos
Prospekt


Der Schachcomputer war eine Sonderausgabe des Fidelity Super 9 Deluxe nur für Mitglieder der USCF und war somit nie offiziell im Handel erhältlich. Er enthielt das Programm des Fidelity Prestige auf der langsameren Hardware des Fidelity Champion Sensory Chess Challenger. Als Zubehör konnte ein Drucker, zum Protokollieren der Partie, angeschlossen werden.


Weblinks