Mephisto Master Chess

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Mephisto Master Chess
Mephisto Master Chess.JPG
Hersteller Programmierer Markteinführung Elo
Saitek Morsch, Frans 2004 2163
Prozessor Takt RAM ROM
SH7034 20 MHz 4 KB 64 KB
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
23 Halbzüge 2126 2156
Bibliothek 50.000 Halbzüge
Display 48-Segment LCD
Spielstufen Normalspiel-, Turnierspiel-, Blitz-, Rechentiefe-, Mattsuch- und Fernschachstufe, insgesamt 64
Zugeingabe Drucksensoren
Zugausgabe 48-Segment LCD, 16 Feldrand LEDs
Einführungspreis 200€
Prozessortyp 32 Bit
Stromversorgung Batterie = 6x AA-Zellen, Netz = 9 V / 300 mA z. B. HGN 5009
Maße 34 x 26 x 2,4 cm, Brettgröße: 19,5 cm, Feldgröße: 2,5 cm
Verwandt Mephisto Milano Pro, Pewatronic Master Chess
Sonstiges
Lehrfunktion, Stellungsbewertung, Zugvorschläge, Handicapstufen, Partiespeicher



Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse
A8 D5 B2 D7 C5 E8


Infos
Bis auf eine etwas modernere Optik identisch mit Mephisto Milano Pro, hier finden sich auch weitere Infos. Leider hat der Master Chess u. a. auch den PS:2-Bug vom Mephisto Milano Pro übernommen, heißt er stellt sich bei Spielbeginn (und sogar bei Wechsel des Levels) automatisch auf den PowerSave-Modus 2 ein und spielt so nur mit reduzierter Spielstärke.

Einstellung PS:0 = volle Power