Yeno 540 XT

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Yeno 540 XT
Yeno 540xt.jpg

© Picture by www.spacious-mind.com

Hersteller Programmierer Markteinführung Elo
Yeno Danielsen, Kaare 1995 1400
Prozessor Takt RAM ROM
68HC05 2 MHz 256 Bytes 4 KB
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
Bibliothek 50 Eröffnungsvarianten
Display 4-stellige 7-Segment Anzeige, 16 Rand LEDs
Spielstufen 64
Einführungspreis 300 DM
Prozessortyp 8 Bit
Stromversorgung Batterie = 4 x AA, Netz = 9 V, + Pol innen, z.B. HGN 5001
Maße 33 x 30,5 x 3 cm; Spielfeld = 18,3 x 18,3 cm
Verwandt s.h. Klone Yeno 320 XT
Sonstiges
Lernfunktionen, Anzeige von Zeit, Bewertung, Ast, Rechentiefe und 1 HZ



Infos

  • 320 Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Sound-Effekt zur Bestätigung der Züge
  • 4 verschiedene Spielweisen: normal, aggressiv, defensiv und Zufallswahl
  • Spielbrett mit Drucksensoren: Ihr Zug wird automatisch registriert, wenn Sie mit der Figur leicht auf das Ausgangs- und dann auf das Zielfeld drücken
  • TAKE BACK Funktion: Sie nehmen die letzten beiden Züge zurück
  • HINT Funktion: Der Computer schlägt Ihren nächsten Zug vor
  • MOVE Funktion: Der Computer spielt gegen sich selbst
  • Bestätigung und SET-UP Position
  • Partien mit ausgewählten Figuren: Es stehen z.B. nur Könige, Damen und Bauern auf dem Brett
  • Eröffnungsbibliothek: 50 verschiedene Varianten
  • 'Denkt' während der Spielzeit des Gegners
  • Analyse-Stufe: Der Computer analysiert bis zu 24 Std. pro Zug
  • Löst Matt-Probleme bis zu Matt in 5 Zügen

Der Computer hat 16 verschiedene Zeitvorgaben:

  • Stufe 1 ist speziell für Anfänger gedacht. Das Gerät macht seine Züge beinahe sofort und überlegt nicht lange. Der HINT Modus (siehe Kap. 15) ist hier außer Funktion.
  • Stufen 2-13 geben eine Zeitvorgabe von 2 Sekunden bis zu 15 Minuten pro Zug. Die Spielstärke geht von Anfänger bis mittel¬starker Spieler. Der Computer verwendet hier mehr Zeit auf komplizierte Positionen. Natürlich nutzt das Gerät die Zeit des Gegners ebenfalls zum Überlegen, deshalb wird es manchmal sofort ziehen, wenn Sie genau den von ihm vorberechneten Zug machen. Das Programm wird ebenfalls sofort reagieren, wenn es einen Zug aus der Eröffnungsbibliothek macht.
  • Stufe 14 ist eine besondere Stufe, in der eine Position für ca 24 Stunden analysiert wird, oder bis Sie die Suche mit Drücken der MOVE Taste beenden (siehe Kap. 16).
  • Stufe 15, die spezielle MATT Stufe, löst Matt Probleme (siehe Kap. 19.
  • Stufe 0 hat einen MULTI MOVE-Modus, in dem zwei Personen gegeneinander spielen können, und der Computer als Schiedsrichter fungiert

Der Computer verfügt über 4 unterschiedliche Spielweisen (STYLE):

  • NORMAL bedeutet, dass Verteidigung und Angriff ausgeglichen sind. Das Display zeigt STYLE 1.
  • AGGRESSIV: Der Computer konzentriert sich vornehmlich auf Angriff und wird normalerweise den Austausch von Figuren vermeiden. Das Display zeigt STYLE 2.
  • DEFENSIV: Der Computer versucht, eine solide Verteidigungsposition aufzubauen; er wird viele Bauern-Züge machen und, wann immer möglich, Figuren austauschen. Das Display zeigt STYLE 3.
  • ZUFALL: Der Computer wird oft mit Bauern ziehen und manchmal einen Überraschungszug machen - der nicht immer der optimale Zug sein muss!

Funktion "MULTI MOVE"

Stufe 0 ist die MULTI MOVE Stufe. In der MULTI MOVE Funktion spielt der Computer selbst nicht. Sie können also mit beiden Farben oder mit einem anderen Gegner spielen. Das Gerät übernimmt die Aufgabe eines Schiedsrichters und kontrolliert die Legalität der Züge. So geben Sie die MULTI MOVE Funktion ein: 1. Wählen Sie Stufe 0, indem Sie auf die LEVEL-Taste, dann auf H8 und wieder auf LEVEL drücken. 2. Geben Sie Ihre Spielzüge ganz normal ein. 3. Zum Beenden der MULTI MOVE Funktion drücken Sie erneut die LEVEL-Taste und wählen eine andere Spielstufe.

Weblinks