Mephisto Europa A

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Mephisto Europa A
EuropaA.jpg

Prospekt

Hersteller Programmierer Markteinführung Elo
Hegener & Glaser Morsch, Frans 1990 1722
Prozessor Takt RAM ROM
6301Y 2 MHz (8 MHz Ceramic resonator) 256 Byte 16 KB
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
12 Halbzüge
Bibliothek 3500 Halbzüge
Display
Spielstufen 50 davon 16 spezielle Anfängerstufen
Zugeingabe Drucksensoren
Zugausgabe 16 Rand LEDs
Einführungspreis 100€
Prozessortyp Singlechip 8 Bit
Stromversorgung Batterie = 4 x AA, Netz = HGN 5001
Maße 23 x 29 x 2,7 cm
Verwandt Mephisto Marco Polo, Mephisto Europa Mephisto Manhattan
Sonstiges
löst Matt in 6, max. 10 HZ zurückspielbar, eingebauter Schachlehrer warnt vor Fehlern und Drohungen



Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse
A4 A5 D1


Infos
Der Mephisto Europa A wurde unter der Bezeichnung Mephisto Schachschule zusammen mit einem ausführlichen Begleitbuch (100 Diagramme) und Kunstlederkoffer verkauft. Gegenüber seinem baugleichen Vorgänger Mephisto Europa zeigt sich der Europa A in neuem, schwarzen Outfit und hat ein etwas kleineres Spielfeld. Das Schachprogramm ist identisch geblieben.

SchachschuleA.jpgProspekt



Inside the Chess Computer

Mainboard
CPU 6301Y (System Clock = 2 MHz)